Home / Beautycase

Beautycase

Bei Ihnen steht demnächst ein Urlaub an und Sie machen noch ein paar letzte Erledigungen vor Ihrer Reise? Sie machen sich schon Gedanken darüber, was Sie alles einpacken und dabei fällt Ihnen ein, dass Ihnen noch ein Beautycase fehlt? Dann sind Sie auf unserer Seite genau richtig.

Immer mehr Frauen, aber auch Männer nutzen Beautycaseeinen Beautycase für ihre Reise, da diese flexibel einsetzbar und geräumig sind. Ganz normale Beutel bieten in der Regel nicht genug Platz, um Kosmetikutensilien, Pflegeprodukte, Parfüms, Fön etc. zu verstauen. In einem Beautycase ist um einiges mehr Platz, um die Sachen aus dem eigenen Badezimmer unterzubringen.

Gerade im Urlaub sollte die Pflege Ihres Körpers nicht zu kurz kommen, und da man einiges an Hygieneartikeln mitnehmen muss, wird es meist eng und unübersichtlich im Koffer. Genau dafür ist der Beautycase da. Dieser sorgt nämlich nicht nur in Ihrem Koffer für Ordnung, sondern auch im Badezimmer Ihres Hotelzimmers. Denn einen komfortablen Beautycase können sie nicht nur in Ihrem Badezimmer ganz praktisch aufhängen, sondern durch die Aufteilung im Inneren, haben Sie immer alles griffbereit und klar sortiert. Dadurch herrscht im Bad keine Unordnung und Sie müssen sich vor dem Auschecken keine Gedanken darüber machen das Badezimmer aufzuräumen.

In diesem Artikel werden wir Ihnen wertvolle Informationen geben, was den Beautycase angeht. Sie werden erfahren, was einen guten Beautycase ausmacht, auf was Sie beim Kauf achten müssen, dann werden wir auch auf  Vor- und Nachteile verschiedener Beautycases eingehen und Sie werden von uns noch weitere wertvolle Tipps rund um dieses Thema bekommen.

Beautycase – Hart- oder Weichschale

Natürlich hängt diese Frage von Ihnen ab, aber damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können, ob Sie einen Beautycase mit Hart- oder Weichschale kaufen, geben wir Ihnen Informationen und listen Unterschiede auf.

Ein Beautycase aus einer harten Schale oder sogar aus Aluminium schützt Ihre Utensilien im Inneren sehr gut. Durch den stabilen Aufbau brauchen Sie sich keine Sorgen machen, dass Druck von außen, beispielsweise im Flugzeug durch andere Gepäckstücke, etwas im Inneren beschädigt, zum Beispiel, dass eine Shampoo Flasche aufplatzt. Das liegt daran, weil ein Beautycase mit Hartschale oder aus Aluminium sehr robust und widerstandsfähig ist. Das ist ein großer Vorteil. Leider ist auch ein großes aber dabei. Hartschalen bzw. Alukoffer sind, was das angeht, nicht sehr flexibel und noch dazu meist um 30 bis 40% schwerer. Das scheint im ersten Moment nicht viel zu sein, aber wenn Sie diesen den ganzen Tag mit sich herumschleppen müssen, dann macht sich das schon bemerkbar.

Was die Flexibilität angeht: Im Inneren sind diese Beautycases sicherlich sehr geräumig, aber durch die harte Schale wird das Tragen früher oder später zu einer Last. Wem das nichts ausmacht, den möchten wir gar nicht davon abhalten, sich einen zu holen. Wir aber empfehlen doch einen Beautycase mit Weichschale. Dieser ist angenehmer zu tragen und um einiges flexibler, als einer mit Hartschale. Was die Innenaufteilung angeht, gibt es kaum Unterschiede. Bei guten Beautycases ist diese nahe zu identisch.

Also hängt es wieder von Ihnen ab, ob Sie einen mit Hart- oder mit Weichschale möchten. Sie sollten sich dabei die Frage stellen: „Wie wichtig auf einer Skala von ein bis zehn ist es mir, dass meine Utensilien im Inneren keinen Schaden nehmen?“ Wenn Sie das mit einer Zahl unter zehn beantworten können, dann brauchen Sie sich keine Gedanken machen, da in der Regel so oder so nur selten was passiert. Bei acht, neuen oder zehn, sollten Sie sich aber schon hinterfragen, ob es dann nicht vielleicht sinnvoll ist, einen mit Hartschale oder sogar aus Aluminium zu besorgen.

Gehen wir nun auf den nächsten Abschnitt ein, nämlich, was einen guten Beautycase ausmacht.

 

Was macht einen guten Beautycase aus?

Ein guter Beautycase zeichnet sich durch viel Stauraum aus. Sie werden sicherlich einiges an Hygieneartikeln einpacken, dabei ist es wichtig, dass genügend Platz im Inneren ist. Im Optimalfall hat ein Beautycase um die 20 Liter Volumen. Natürlich hängt das immer von der Person ab, die ihn benutzt, einige brauchen mehr Platz, andere weniger, aber mit 20 Liter Volumen machen Sie nichts falsch.

Des Weiteren sollte der Koffer einige verschiedene Innenfächer haben. Denn diese sorgen für eine ordentliche und sehr übersichtliche Aufteilung der Utensilien, dadurch kommt nichts durcheinander und Sie müssen im Badezimmer nicht erst nach dem richtigen Produkt herumwühlen.

Ein guter Beautycase hat außerdem einen Schultergurt bzw. Tragegurt. Dieser erleichtert das Tragen um einiges, denn dadurch haben Sie eine Hand mehr frei für andere Sachen. Ein Tragegurt ist außerdem auch dann vorteilhaft, wenn Sie Ihren Beautycase im Badezimmer aufhängen wollen. Auf diese Weise liegt er nicht auf dem Boden oder sonst wo herum.

Was auch nicht außer Acht gelassen werden darf, ist das Eigengewicht des Koffers. Denn wie schon erwähnt, macht dies einiges aus. Das Eigengewicht sollte nicht über zwei kilogramm sein. Bei Hartschalen oder Alukoffern kann das Eigengewicht schon mal mehr als zwei kilogramm betragen, aber bei Weichschalen sollte dies nicht der Fall sein.

Zu guter Letzt sollte der Innenraum gut gefüttert und der Beautycase von außen Wasser abweisend sein. So können Sie sicher sein, dass Ihre Utensilien auch an schlechten Tage nicht nass werden.

  • genügend Stauraum
  • im Optimalfall 20 Liter Volumen
  • gute Aufteilung der Innenfächer
  • Schulter- bzw. Tragegurt
  • Eigengewicht am Besten unter zwei Kg
  • wasserdicht
  • gut gefüttert 

Auf was muss man beim Kauf eines Beautycases achten?

Kommen wir nun dazu, auf was Sie ganz besonders beim Kauf eines Beautycases achten müssen. Neben den Aspekten, die einen guten Beautycase ausmachen, gibt es noch weitere Kriterien, die Sie auf jeden Fall in Ihre Kaufentscheidung mit einfließen lassen sollten.

Vor dem Kauf kommt es drauf an, wie lange Sie verreisen bzw. wie viel Sie in den Beautycase einpacken wollen. Aber wie schon erwähnt, ist ein 20 Liter Volumen Koffer optimal dafür. Sollten Sie länger verreisen, können Sie sich auch einen mit bisschen mehr Volumen kaufen, sollten Sie für ein paar wenige Tage verreisen, reicht auch einer mit weniger Volumen.

Dann kommt es auch noch drauf an, wie viele verschiedene Utensilien Sie mitnehmen möchten. Je mehr verschiedene, desto besser ist es, wenn Sie einen Beautycase mit vielen Innenfächern kaufen. Dadurch wird die Ordnung beibehalten und Sie haben alles griffbereit.

Ebenfalls wichtig, wie wir weiter oben schon gesagt haben, ist, dass Sie sich vorher im klaren sind, ob die Utensilien im Inneren gut geschützt sein sollen. Es passiert zwar nur in den seltensten Fällen, aber es kann passieren, dass etwas im Inneren kaputt geht. Sollten Sie das unter absolut keinen Umständen wollen, dann ziehen Sie es in Betracht einen Beautycase mit einer harten Schale oder aus Aluminium zu kaufen. Diese schützen die Gegenstände im Inneren mehr als gut.

Das letzte wichtige Kriterium, auf das Sie beim Kauf achten müssen, ist die Qualität. Ein Beautycase soll nicht nur ein paar wenige Reisen überstehen, und dabei spielt die Qualität eine essentielle Rolle. Reißverschluss und Nähte müssen auch bei häufigem Gebrauch standfest sein.

Wenn Sie all diese Kriterien beachten, dann werden Sie mit Sicherheit einen Beautycase finden, der auch auf Dauer Ihr ständiger Begleiter bei Reisen sein wird.

Vor- und Nachteile

  • sehr geräumig
  • sorgt für Ordnung
  • Sie haben alles griffbereit
  • im Koffer muss nicht gequetscht werden
  • ist meist auf dem Koffer fixierbar 
  • ist ein extra Gepäckstück
  • sorgt für extra Gewicht
Profi Tipp: Einige Beautycases kann man an den Koffer fixieren. Das nimmt Ihnen einiges an Last ab. Wenn Ihnen das wichtig ist, dann achten Sie beim Kauf darauf, dass der Beautycase nicht zu breit ist und einen Tragegurt besitzt.

Fazit

Auch Beautycases gibt es Unmengen auf dem Markt. Und gerade deswegen sollten Sie auch noch einmal genauer hinschauen, was Preis und Qualität angeht. Ein paar Minuten im Internet stöbern und dann eine Entscheidung treffen ist nicht die beste Idee. Lassen Sie sich ruhig ein wenig Zeit beim Kauf, ansonsten könnten Sie Ihre Entscheidung später noch bereuen.

Gerade aufgrund der Vielzahl an Beautycases müssen Sie viele Kriterien beachten. Wenn die Qualität nicht gut genug ist, ist Ihr Beautycase nach häufiger Benutzung nicht mehr zu gebrauchen. Wenn Sie einen zu Kleinen kaufen, werden Sie Probleme beim Packen bekommen. Wenn Ihr Beautycase eine schlechte Aufteilung hat, wird es in diesem Unordnung geben, dabei ist gerade das einer der Gründe, warum Sie sich einen anschaffen. Dies sind alle Kriterien, die in Ihre Kaufentscheidung mit einfließen müssen. Sollten Sie all diese Aspekte, die wir in diesem Artikel angesprochen haben beachten, dann verspreche ich Ihnen, dass keine Probleme auf Ihrer nächsten Reise haben werden.

Mit dem richtigen Beautycase können Sie Ihren Urlaub entspannt angehen. Und nicht nur das, auch auf der Rückreise müssen Sie sich überhaupt keine Gedanken machen, da Ihre Utensilien ordentlich verstaut sind. Wenn Ihre Reise dann endlich vorbei ist, gebe es noch die Möglichkeit, den Beautycase im eigenen Badezimmer zu benutzen oder auch für ein Picknick. Sie sehen, es gibt auch für Beautycases viele verschiedene Verwendungsmöglichkeiten. Wie Sie ihn nach dem Urlaub verwenden, bleibt Ihnen überlassen.

Ich wünsche Ihnen noch viel Erfolg auf Ihrer Suche und sollte es so sein, dass Sie zu einem Alukoffer tendieren, dann können Sie sich auch gerne unseren Artikel über Alukoffer anschauen. Bis dahin, alles Gute.