Home / Samsonite Hartschalenkoffer

Samsonite Hartschalenkoffer

Titan und Samsonite Hartschalenkoffer genießen ein hohes ansehen bei Reisenden. Diese beiden Marken sind mit die gängigsten auf dem Markt. Aber warum ist das so? Gerade Samsonite hat sich in den letzten Jahrzehnten ständig Samsonite Hartschalenkofferweiterentwickelt, was Qualität und Reisekomfort angeht. Da ist es nicht verwunderlich, dass Samsonite Hartschalenkoffer für die meisten, die beliebtesten sind. Auch uns haben die Samsonite Hartschalenkoffer überzeugt. Deshalb befassen wir uns in diesem Artikel damit.

Sie werden erfahren was einen guten Samsonite Hartschalenkoffer ausmacht, wo Vor- und Nachteile liegen, was bei Größe und Gewicht zu beachten ist, was Sie beim Kauf beachten müssen und noch weitere Informationen. Danach können Sie eine fundierte Entscheidung für einen Samsonite Hartschalenkoffer treffen, ohne sich Sorgen zu machen, dass Sie sich für den falschen entschieden haben. Und wenn der Koffer dann endlich bei Ihnen zuhause ist, können Sie voller Vorfreude anfangen zu packen und Ihren Urlaub ganz entspannt angehen.

Qualität

Die Qualität der Samsonite Hartschalenkoffer ist bei allen sehr hoch. Egal, ob bei den teureren Modellen oder bei den etwas billigeren. Die teureren bieten dafür aber bessere Vorteile. Samsonite hat allgemein sehr hohe Qualitätsstandards, da diese seit Jahren sich ständig verbessern. Und das ist auch gut so, denn vor allem an Flughäfen, aber auch an anderen Orten, wird Ihr Samsonite Hartschalenkoffer sehr stark beansprucht. Damit dabei nichts kaputt geht, ist eine gute Qualität und Robustheit essentiell. Dafür sind Samsonite Hartschalenkoffer in der Regel aber auch teurer als andere Produkte dieser Art. Das liegt aber vor allem an den hohen Qualitätsstandards. Diese zahlen sich dafür aber auch aus. Denn ein Samsonite Hartschalenkoffer wird höchstwahrscheinlich auch noch in fünf bis zehn Jahren oder auch darüber hinaus Ihr Begleiter auf Reisen sein. Auch in unserem Hartschalenkoffer Test ist ein Samsonite Hartschalenkoffer auf Platz 1. Schauen Sie gerne auch da vorbei.

Profi Tipp: Sollte am Flughafen doch mal an Ihrem Samsonite Hartschalenkoffer beschädigt werden, dann wenden Sie sich am Besten direkt am Service des Flughafens. Dort haben Sie die Möglichkeit einen Schadensbericht auszufüllen. Das kann sich durchaus bezahlt machen, denn einige Fluggesellschaften haften für verlorenes oder beschädigtes Gepäckstück.

Samsonite Hartschalenkoffer: Größe & Gewicht

Vor allem an Flughäfen können ein paar Gramm zu viel für Sie ganz schön teuer werden. Es gibt einen bestimmten Wert, den Ihr Samsonite Hartschalenkoffer nicht überschreiten darf. Und genau deswegen ist das Leergewicht des Koffers von nicht unwichtiger Bedeutung. Hartschalenkoffer sind normalerweise um etwa 10 bis 20 % schwerer als Weichschalenkoffer. Das kann schon was ausmachen, aber wenn Sie Ihren Samsonite Hartschalenkoffer richtig packen, werden Sie auch hier keine Probleme bekommen. Der Grund warum der Hartschalenkoffer schwerer ist, ist die harte Schale. Diese sorgt aber auch dafür, dass der Samsonite Hartschalenkoffer sehr robust und widerstandsfähig ist. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass etwas im Koffer kaputt geht, und dieser Aspekt überwiegt unserer Meinung nach.
Dann ist aber auch wichtig, dass Gewicht und Volumen im Verhältnis zueinander stehen. Ein sehr schwerer Koffer mit wenig Volumen ist nicht besonders empfehlenswert. Also diesen Aspekt auch beachten.

Kommen wir zu den Werten Ihres Samsonite Hartschalenkoffer. Das Gewicht sollte die 20 Kg Grenze am Besten nicht überschreiten. Denn das ist der ungefähre Wert, den ein Gepäckstück haben darf. Natürlich ist das abhängig von der Fluggesellschaft, aber behalten Sie diesen Wert als Richtwert im Hinterkopf. Oder am Besten informieren Sie sich direkt bei Ihrer Fluggesellschaft. Das gleiche gilt auch für Länge, Breite und Höhe. Die Summe aus den Dreien sollte unter 158 cm bleiben. Aber auch hier, lieber noch einmal nachfragen.

Vorteile 

  • hohe Robustheit
  • wasserdicht
  • sehr widerstandsfähig
  • 360 Grad Rollensystem

Nachteile 

  • im Normalfall nicht dehnbar
  • sichtbare Kratzer auf der Oberfläche bei häufiger Benutzung
  • i.d.R. ein wenig teurer als Weichschalenkoffer

Volumen

Das Volumen gibt an, wie viele Sachen in Ihren Samsonite Hartschalenkoffer passen. Wie schon erwähnt, sollten Volumen und Größe im Verhältnis stehen.
Für die Reisedauer und wie viel Volumen der Samsonite Hartschalenkoffer haben soll, gibt es eine sogenannte „Faustregel“. Ein Gepäckstück mit weniger als 45 Litern Volumen eignet sich sehr gut für eine ein bis drei tägige Kurzurlaubsreise. Hat der Koffer ein Volumen von 50 bis 85 Litern, dann ist er geeignet für eine ein bis zwei wöchige Urlaubsreise. Wenn Sie aber drei Wochen oder länger verreisen wollen, dann ist ein Volumen von 90 bis 120 Litern am Besten.

Auch das sind alles in etwa Richtwerte, denn es kommt immer auf Ihre individuellen Bedürfnisse an. Manche Menschen nehmen mehr mit, manche weniger, aber mit nach diesen Werten können Sie sich ungefähr richten.

  • Volumen von bis zu 45 Litern: ein bis drei Tage
  • Volumen zwischen 50 und 85 Litern: ein bis zwei Wochen
  • Volumen zwischen 90 und 120 Litern: zwei Wochen und mehr 
Was Sie beim Kauf beachten müssen

Beim Kauf eines Samsonite Hartschalenkoffer können Sie eigentlich nicht viel falsch machen. Hier trotzdem ein paar Kriterien, die Sie genauer beachten sollten.

Die Rollen: Im Normalfall sind diese bei Samsonite immer von guter Qualität. Achten Sie aber darauf, dass die Rollen gut befestigt sind. Es kommt häufig vor, dass ein Rad mal abfällt und das ist sehr unpraktisch. Dann ist es wichtig, dass die Rollen ebenmäßig sind und aus einem gummiartigem Material bestehen. Dann können Sie den Samsonite Hartschalenkoffer geräuschlos und angenehm über den Boden rollen lassen.

Die Qualität: Auch die ist wegen den hohen Qualitätsstandards von Samsonite gut bis sehr gut. Deswegen können Sie was das angeht auch Ausschau nach einem nicht so teuren Modell von Samsonite halten. Wer aber eine herausragende Qualität haben möchte, die sich auch bezahlt macht, kann das gerne tun.

Die Innenaufteilung: Bei einer guten Innenaufteilung herrscht im Koffer Ordnung und beim Öffnen haben Sie alles griffbereit. Also auch das ein wichtiger Aspekt.

Fazit

Kommen wir nun dazu aus den ganzen Fakten ein passendes Fazit zu ziehen. Samsonite Hartschalenkoffer sind mit die besten auf dem Markt. Die hohen Qualitätsstandards, die Flexibilität, die Robustheit etc. machen diese Art Koffer sehr beliebt. Und da ist es auch nicht verwunderlich, dass Samsonite Hartschalenkoffer etwas teurer sind.

Dennoch macht sich dieses Geld bezahlbar. Denn in der Regel kann man Samsonite Hartschalenkoffer fünf bis ze Jahre benutzen, und bei gutem Umgang sogar noch länger. Des Weiteren hat Samsonite Ersatzteile für alle ihre Koffer. Wenn Ihnen also beispielsweise ein Rad kaputt geht, dann müssen Sie nicht gleihnch einen neuen Samsonite Hartschalenkoffer kaufen, sondern können einfach bei Samsonite ein Ersatzteil bestellen. Diese Option bieten nicht viele Kofferhersteller.

Der zusätzlich Schutz, den ein Samsonite Hartschalenkoffer bietet, schützt Ihre Gegenstände im Inneren um ein Vielfaches besser, als andere Koffer. Sie brauchen sich also bei Ihrer Reise keine Sorgen zu machen, dass etwas in Ihrem Koffer kaputt geht. Und genau deshalb sind Samsonite Hartschalenkoffer so beliebt.

Jetzt können Sie sich noch unsere Top 6 Hartschalenkoffer anschauen. Vielleicht werden Sie dort ja fündig.